360°-Panoramafotografie? Wie funktioniert das?

1. Fotografieren

Zuerst wird die Location fotografiert. Für ein Panorama müssen mit spezieller Technik etliche Einzelbilder fotografiert werden, damit alle Fotos gemeinsam rundum 360 Grad ergeben. Wie viele – das richtet sich nach der gewünschten Bildgröße des fertigen Panoramas.

Beste Bilder für optimales Ergebnis

2. Stitching

Die fotografierten Einzelbilder werden am PC zu einem einzigen Panoramabild zusammengesetzt. Dabei können manche Bildelemente noch retuschiert bzw. entfernt werden. Je besser man die Einzelbilder für das Panorama fotografiert hat, umso einfacher ist der Zusammenbau.

Für hohe Qualität oft zeitaufwändig

3. Veröffentlichung

Das gestitchte flache Panoramabild wird zur Verwendung im Internet vorbereitet, damit man sich per Maus tatsächlich 360° umsehen kann. Dazu wird es u.A. in kleine Kacheln zerlegt, um die Ladezeit niedrig zu halten. Danach kann das Panorama in die Website eingebaut werden.

Flash oder HTML5 – je nach Endgerät

NEU: Panorama-Onlineshop

Onlineshop bei ArtflakesPosterlounge OnlineshopHolen Sie sich ihr Panorama für daheim – die beliebtesten Bilder sind nun auch als Kunstdruck, Poster oder Grußkarte erhältlich. Diese Bilder erkennt man in der Galerie am Button “Bild kaufen” rechts unten. Eine Übersicht aller bestellbaren Bilder gibt es hier unter dem Stichwort Onlineshop oder direkt drüben bei Artflakes oder Posterlounge. Die Auswahl wird stetig erweitert. Wenn Sie ein bestimmtes Bild als Poster haben möchten, welches noch nicht im Shop verfügbar ist: Schreiben Sie mir!

Besonders sehenswert!

Hier in Rom hat 2002 meine Leidenschaft für die Panoramafotografie begonnen. Und 2013 hatte ich endlich die Gelegenheit, mich mit mehr Wissen und besserer Ausrüstung erneut in diese wunderbare Stadt zu begeben. Die Panoramagalerie von Rom ist zweifellos eine der schönsten hier geworden!
Stadsgehoorzaal, Grote Zaal
Von 4. bis 7.10.2013 war ich in Leiden (Niederlande) am WordCamp Europe, der bisher größten WordPress-Entwicklerkonferenz in Europa. Natürlich war auch die Panoramakamera mit dabei, die erstaunlichen Resultate gibts in den Galerien Wordcamp Europe 2013 und Niederlande: Leiden. #wceu
Tribunj: am Friedhof bei der Kirche Tribunj: am Friedhof bei der Kirche
Die Vorschau auf etliche Panorama-Perlen, die beim letzten Kroatien-Aufenthalt entstanden sind: der abendliche Blick von der Kirche in Tribunj über die umliegende Inselwelt. Auf der Seite “Segeln 2013-09″ sind alle anderen zu finden!
Friday Nightskating - vorm Führungsfahrzeug Friday Nightskating - vorm Führungsfahrzeug
Normalerweise fahre ich die Strecke mit dem Tretroller – diesmal bin ich mit der Kamera ausgerückt und habe am Haltepunkt beim Seidler-Tower einige Panoramen vom Friday Nightskating fotografiert.
Kroatien: Piper PA 32 Cherokee Six Cockpit Kroatien: Piper PA 32 Cherokee Six Cockpit
Selbst in sehr engen Innenräumen gelingen Kugelpanoramen. In diesem Fall muss ich allerdings zugeben, dass die Nachbearbeitung extrem lange gedauert hat und von insgesamt mehr als 20 fotografierten Panoramen genau dieses eine wirklich gut geworden ist.
Die 20 zuletzt hinzugefügten Panoramen gibt es immer auf dieser Seite zu sehen!

Neu im Weblog

04

März

Der neue Panorama-Onlineshop: Was dahinter steckt.

Seit heute sind meine Panoramen auch als hochwertiger Druck lieferbar. Über Artflakes oder Posterlounge
Weiterlesen

09

Oktober

Geokoordinaten eines Punktes ermitteln

Hier auf meiner Panoramawebsite werden alle Panoramen auch auf einer Karte angezeigt, die auf
Weiterlesen

22

Juli

Faszination Panoramafotos: Wie alles begann

Die Faszination für Panoramafotografie hat mich im Frühling 2002 gepackt. Eine gute Freundin hatte
Weiterlesen
Back to Top